Über mich

Studien
1984 Abitur in Berlin

1984-87 Studium der Musikpädagogik an der UdK Berlin mit dem Hauptfach Blockflöte und Nebenfach Klavier mit dem Abschluss „Staatlich geprüfte Musikpädagogin“ bei  Prof. Jeanette Chemin-Petit und Prof. Christoph Huntgeburth.

1987-89 künstlerisches Aufbaustudium mit dem Hauptfach Blockflöte mit Examen bei Prof. Christoph Huntgeburth.

1989-93 weitere Blockflötenstudien mit Abschluss am Sweelinck-Conservatorium in Amsterdam bei Marijke Miessen und Jeanette van Wingerden.

1996-2000 Ausbildung als Yogalehrerin an der Akademie für Yoga Berlin bei Urvasi und Ananda Leone mit Examen und Anerkennung durch BDY/EYU.

2005-12 Besuch der Schule für Tai Chi Chuan Berlin bei Thomas Karthaus und Monika Mewes.

Konzerttätigkeit
Neben dem Studium des historischen Repertoires internationale Aufführungen zahlreicher für mich komponierter Stücke von Witold Szalonek und anderen.

1990-2001 intensive Konzerttätigkeit mit dem Trio Fontana di Trevi mit Musik aus Barock und Frühbarock. 

Von 1995-2001 Konzerttätigkeit mit dem finnischen Blockflötenquartett Tuulen Viemää in Deutschland und in Finnland, dort auch bei Festivals, Rundfunk- und Fernsehsendern. 

Seit 2002 mit MUSITABOR viele Produktionen für Kinder mit Alter Musik und Märchen. Seitdem regelmäßig bei großen Alte Musik-Festivals wie den Händel-Festspiele in Halle, beim Schütz-Fest und bei der Mitteldeutschen Barockmusik und im Berliner Musikinstrumentenmuseum.

Seit 2004 Konzerte mit dem Trio für Musik des Mittelalters Triphonia,
2010 CD „Mia yrmana fremosa“ bei Challenge Records.

Seit 2014 Konzerte mit der Cöllner Compagney mit historischen Blasinstrumenten.